Reporterin bei den Orang Utans im Berliner Zoo ©dsk



Mensch du Affe
Ein Verwandtenbesuch
 

Schimpansen, Gorillas, Orang-Utans und Bonobos - die vier Menschenaffenarten - sind Attraktionen im Zoo. Kinder und Erwachsene stehen gebannt vor den dicken Panzerglasscheiben, schauen den großen Tieren ins Gesicht, berühren das Glas - vielleicht erwidert ein Tier die Geste? Dass Menschenaffen tatsächlich mit dem homo sapiens auf hohem Niveau kommunizieren, davon können zum Beispiel der Tierpfleger Raimon Opitz, der Verhaltensforscher Carsten Niemitz oder die Zoo-Dauerbesucherin Friederike Hauffe
erzählen. Die Nähe zwischen Mensch und Affe hat auch Schriftsteller, Musiker, Filmemacher inspiriert. Popsongs wie "Ape Man", unzählige Gedichte und Erzählungen, Kino-Filme wie "King Kong" und TV-Serien (Charly) beschäftigen sich mit dem Tier (in uns) oder weisen Affen quasi-menschliche Rollen zu.
Das Feature rückt die Beziehung zwischen Mensch und Menschenaffen in den Mittelpunkt, erzählt von der Begegnung mit den Tieren und von der Kommunikation mit ihnen: mit Affen- und Menschenstimmen, mit Schnipseln aus Literatur, Film, Fernsehen und Musik.

Produktion Radio Bremen 2006
Übernahme Bayerischer Rundfunk und Deutschlandradio

> zurück zur Übersicht