Aktuelles

Buch
 

Im Oktober 2022 erscheint im Wallstein Verlag Göttingen mein Buch

"Unbrauchbare Väter.
Über Muster-Männer, Seitenspringer und flüchtende Erzeuger
im Lebensborn"

Ein Aspekt der SS-Organisation, der bisher in Büchern, Aufsätzen, Radiostücken,  Filmen oder Ausstellungen nur als Randphänomen auftauchte. Denn dort ging es um einzelne Lebensborn-Heime, um die Mütter und vor allem um die Kinder. Dabei spielen die Väter eine zentrale Rolle ...

Und so wird das Buch aussehen





Lesung
 

Zwei gecancelte Lesungen aus meinem Buch
"Raubkind. Von der SS nach Deutschland verschleppt"
(erschienen 2018), werden in diesem Jahr nachgeholt.

Am 6. Mai 2022 in der Veranstaltungsreihe KuGuk - Kultur, Gespräch und Kerzenschein
der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in der Baptisten-Kirche, Alt-Reinickendorf 32, 13407 Berlin-Reinickendorf. Beginn 20 Uhr - mehr hier
Am 26. Oktober 2022 im Lingner-Haus, Beatrice-Zweig-Str. 2, 13156 Berlin.
Nähere Infos zeitnah. Für einen ersten Blick - mehr hier

Hier gehts weiter zum Buch





Mein Lebensborn-Archiv
 

Die Arolsen Archives - früher ITS - haben 2021 mein Lebensborn-Archiv übernommen. Durch meine jahrelange Arbeit über die SS-Organisation ist eine große Sammlung entstanden. Sie besteht aus Fotos, privaten Dokumenten, Material aus anderen Archiven und vor allem aus Interviews: mit Lebensborn-Müttern, mit ehemaligen Angestellten und vor allem mit Lebensborn-Geborenen.
Mir war es wichtig, dass diese einzigartigen Dokumente, die von der Rassenpolitik der Nationalsozialisten und ihren lebenslangen Folgen für die Betroffenen zeugen, an einem sicheren und guten Ort aufbewahrt werden und damit erhalten bleiben.

mehr dazu hier

und hier