Dr. Dorothee Schmitz-Köster
 

1950 in Bergisch Gladbach geboren, in einer katholischen Großfamilie aufgewachsen. Dreizehn Schuljahre.
Studium der Germanistik, Philosophie und Sozialwissenschaften in Bonn,
1976 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien.
Redakteurin bei einer Bonner Auto-Zeitschrift.
1983 Promotion über DDR-Literatur, Ebert-Stipendiatin.
Umzug nach Bremen, Referendariat und Zweites Staatsexamen.
Seit 1985 freiberufliche Journalistin und Autorin
für diverse Buchverlage und Radiosender.
Lehraufträge an der Universität Bremen,
drei Jahre Dozentin für Journalistik an der Hochschule Bremen.
Mitglied des Bremer Medienbüros von 1997 bis 2008.
2006 Feature-Preis Bremer Hörkino für das Stück „Kind L 364“.
Ende 2008 Umzug nach Berlin.